News

chor.com 2021 vermittelt Aufbruchstimmung

Knapp 1000 Teilnehmende und Mitwirkende waren vom 23. bis 26. September beim europaweit größten Branchentreffen, das der Deutsche Chorverband in Hannover in diesem Jahr unter Hygieneauflagen durchgeführt hat, mit dabei. Angeboten wurden 274 Workshops, 33 Konzerte und 2 Masterclasses, daneben präsentierten sich 52 internationale Aussteller im Forum im HCC.

„Überall war die Begeisterung und Freude spürbar, sich wieder persönlich auszutauschen, zu singen und Chormusik live zu genießen“, zog Stephan Doormann als Künstlerischer Leiter ein positives Resümee nach Abschluss der Veranstaltung. „Uns ist es gelungen, mit der chor.com – über den Neustart nach der Pandemie hinaus – wichtigen Themenfeldern der Vokalszene wieder Raum zu geben. Ich bin sehr glücklich, dass in pädagogisch, methodisch und künstlerischer Hinsicht eingelöst werden konnte, was wir uns mit der Schwerpunktsetzung auf die ‚nordische Chormusik‘ erhofft hatten.“

In zahlreichen Workshops, Reading Sessions und den Masterclasses wurden bei dieser chor.com-Ausgabe unterschiedliche Phänomene des nordischen Musiklebens beleuchtet und erläutert – mit dem klaren Fokus darauf, auch hier stets den Austausch zu initiieren und den Teilnehmenden Impulse zu geben, die sich unmittelbar in deren eigene Arbeit übernehmen lassen und sie inspirieren sollten.

Auch die beiden Masterclasses und die Konzertprogramme standen in diesem Zeichen. Zu den besonderen Höhepunkten hierbei zählten die Auftritte des Norwegian Soloists‘ Choir unter der Leitung von Grete Pedersen, die bei ihren beiden Konzerten in der Neustädter Hof- und Stadtkirche vom Publikum mit Standing Ovations bedacht wurden.

Im hochkarätig besetzten Konzertprogramm waren die Audi Jugendchorakademie, das Asambura-Ensemble, das Calmus Ensemble, Collegium Vocale Gent, Collegium Vocale Hannover, das Ensemble Polyharmonique, der Eric Ericson Chamber Choir, I Zefirelli, der Johannes-Brahms-Chor Hannover, das Junge Vokalensemble Hannover, der Kinderchor der HMTMH, der Landesjugendchor NRW, der Leipziger Synagogalchor, die Mädchen der Sing-Akademie zu Berlin, der Norwegian Soloists‘ Choir, Riltons Vänner, Roomful of Teeth, der Rundfunk-Jugendchor Wernigerode, str8voices, Vocal Line und Vokalwerk Hannover vertreten.

Die nächste chor.com ist vom 21. bis 24. September 2023 in Hannover geplant.
 

Hier findet sich die Pressemitteilung zum Download (PDF).
Die schönsten chor.com-Impressionen gibt es auf dem DCV-Blog.